Symptome trockenen Lippen

Symptome von trockenen Lippen

Die Symptome sind eindeutig und auf den ersten Blick erkennbar. So kann auch sehr schnell die Diagnose gestellt werden.

Man findet bei trockenen Lippen verschiedene Stadien.

Anfangs verspürt der Betroffene ein Spannen der Lippen, so dass eine Beeinträchtigung kaum spürbar ist. Die Haut fühlt sich nur etwas trocken an und spannt anfangs nur beim Lächeln. Doch wird dann nicht gleich etwas unternommen, können trockene und spröde Lippen sehr unangenehm werden. Es kann sogar zu einer Beeinträchtigung der Lebensqualität kommen.

Im nächstem Stadium sind dann die trockenen Lippen auch für andere sichtbar. Besonders bei Frauen, die einen Lippenstift benutzen, sind die trockenen Lippen dann sichtbar. Grund dafür ist, dass die Lippen dann kleine Hautschüppchen bilden. Die Farbe des Lippenstiftes bleibt an den Schüppchen haften.

Wenn die Lippen dann weiter austrocknen, kann es zu tiefe Einrisse kommen und diese können dann auch bluten.

Doch meistens sind die Symptome harmlos und das Aufsuchen eines Dermatologen nicht notwendig ist.

Sollten sich die Symptome allerdings verstärken und längere Zeit anhalten und trotz Pflegemaßnahmen nicht weg gehen, sollte doch ein Arzt aufgesucht werden.

Es sollte dann abgeklärt werden, ob vielleicht ein Vitaminmangel oder eine zu geringe Flüssigkeitszufuhr dahinter steckt.