Was tun gegen trockene Lippen

Trockene Lippen

Unsere Lippen sind ein wichtiges Organ. Sie dienen zum Beispiel zum Schutz beim Verzehr von zu heißem Essen. Das bedeutet, dass die Lippen sehr empfindlich sein müssen.

Trockene LippenIm Gegensatz zu unserer anderen Haut ist die Haut der Lippen bedeutend dünner und besitzt auch nur drei bis fünf Zellschichten. Die Gesichtshaut dagegen besitzt 16 Zellschichten. Da die Lippen keine Talg- und Schweißdrüsen besitzt, sind die Lippen voll den äußeren Einflüssen ausgeliefert.

Die Symptome sind bei trockenen Lippen sehr eindeutig, die jeder selbst erkennen kann ohne einen Arzt aufzusuchen. Wer jedoch länger und stärker diese Symptome aufweist, sollte doch einen Dermatologen aufsuchen, der dann abklären kann, ob etwas Ernsthaftes hinter den trockenen Lippen steckt.

So sind trockene und spröde Lippen unschön anzusehen. Doch nicht nur das, denn sie sind auch äußerst lästig und unangenehm. Sind die Lippen aber auch noch rissig und aufgesprungen, dann schmerzt das Sprechen, Lachen und auch das Küssen macht keinen Spaß mehr. Viele Ursachen können zu trockenen Lippen führen.

Gerade in der feuchten und kalten Winterzeit kommt es sehr oft zu spröden und aufgesprungenen Lippen. Ein weitere negativer Einfluss ist die trockene Heizungsluft in den Räumen. Es wird der empfindlichen Lippenhaut Feuchtigkeit entzogen. Dadurch trocknen die Lippen aus und werden spröde und rissig. Die Lippen schmerzen bei jeder Gelegenheit.Lippenpflege

Jetzt heißt es, unbedingt dagegen etwas zu machen. Es geht dabei nicht nur um Eitelkeit, weil ja die spröden Lippen nicht schön aussehen. Nein es steckt viel mehr dahinter. Die rissigen Lippen sind auch ein idealer Nährboden für Krankheiterregende Bakterien. Es siedeln sich dort Erreger an, die dann in den Körper eindringen können. Dort können sie dann weitere Infektionen hervorrufen.

Somit ist der Lippenherpes auch eine Folgeerscheinung von spröden und rissigen Lippen. So sollte dafür Sorge getragen werden, dass die Lippen geschmeidig und  feucht gehalten werden.

Zuerst heißt es aber, die Ursachen für trockene Lippen heraus zu finden. Erst dann kann man mit dementsprechende Pflegemaßnahmen oder Umstellung der Ernährung oder auch Vitaminen gegen trockenen Mittel vorgehen.